CMS Systeme - Vor- und Nachteile


CMS Systeme: Vor- und Nachteile in ein paar Stichpunkten

Warum ein CMS (Content Management System)?

 

Wie der Name schon sagt, werden hier Inhalte verwaltet. Diese können von mehrerer Personen erstellt und verwaltet werden. Dies vollkommen unabhängig von Design der Webseite. Dies hat viele Vorteile: Der Redakteur/Lektor/Übersetzer muss sich nicht mit Design und Techniken „herumschlagen“ die nicht in sein Fachgebiet fallen.

Das design wird an einer zentralen Stelle verwaltet und nach den Vorstellungen optimiert. So hat eine Überschrift (h1, h2, h3, …) immer dasselbe aussehen ebenso wie alle Absätze, Zitate oder der ganze Text die gleichen einmal definierten Schriftarten und Schriftgrößen verwenden.

„Kleine“ CMS Systeme sind meist spezialisiert auf einzelne Themen, können aber auch anderes. Beisliel: Wordpress wurde als „Blog“ entwickelt und kann jetzt auch andere CMS Funktionen. Joomla! wurde als CMS entwickelt und kann auch ein „Blog“ sein.

Um das richtige System zu finden, ist es wichtig, einen Funktionskatalog zu definieren und sich an einen Dienstleister zu wenden, der nicht nur ein System unterstützt.

Größere Systeme sind in der Lage Workflows abzubilden.
Sequenzieller Workflow als Beispiel

1.       Redakteur erstellt Inhalte

2.       Der Lektor gibt diese frei

3.       Der Übersetzer übersetzt diese in die Zielsprache

4.       Der Lektor gibt die Zielsprache frei

5.       Der Content-Verantwortliche gibt das Ganze nach „Außen“ frei

Ein CMS ist flexibel und global einsetzbar und bietet umfassende Bearbeitung und Modifikationsmechanismen. Ebenso sind unzählige Erweiterungen kostenlos und kostenpflichtig verfügbar und müssen nicht neu entwickelt werden (dies ist auch immer Fehler anfällig).

Mehrsprachige Seiten und auch Seiten mit mehr Inhaltsseiten sind deutlich einfacher zu administrieren.

Ein paar Dinge die im Vorfeld beachtet werden sollten, bevor ein CMS eingesetzt wird.

·         Ein System ist eine Software und benötigt wie jede Software Pflege und Wartung

·         Ein CMS (auch kostenlose) kosten Geld, da ggfs. Erweiterungen kostenpflichtig sind

·         Ein Update und Upgrade ist immer mit Aufwand verbunden

·         Ein CMS ist anfälliger für Häcker Angriffe als eine einfache html Seite.

 

 

 


Contact us 
terms and conditions

  • Phone
    +49 (0)8138 665613
  • Email
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Address
    Ackerstrasse 28
    85247 Schwabhausen

We build interactive experiences for evolving companies.